So aufwändig die Dreharbeiten auch sind: Mehr als 25% der Gestaltung eines Films findet in der Postproduktion statt. Schnitt, Vertonung, Musik und Abmischen sind elementare Elemente der Filmproduktion, werden aber leider oft unterschätzt. Aber was passiert genau?

  • Sichtung des vorhandenen Rohmaterials
  • Rohschnitt nach Konzeptvorgaben
  • Evtl. Fehler beim Dreh können bis zu einem gewissen Grad behoben werden, der Cutter nimmt Einfluss auf die Dynamik und die Szenenauswahl, die einzelnen Szenen werden farblich aneinander angelichen
  • Nachbearbeitung des Originaltons
  • Nachvertonung einzelner Szenen, Einfügen von Schriftzügen, Logos, Animationen oder Grafiken, die Szenen werden musikalisch passend unterlegt
  • Finaler Schnitt nach erster Präsentation - der Film wird "rund" gemacht und fertiggestellt